DIE ZIMMER

Jedes Zimmer ist nach einer Blume benannt, deren Farben und Persönlichkeit es auch übernimmt. Wählen Sie ganz nach Ihrem Gemütszustand!
Unser Wunsch ist, dass sich unsere Gäste wie zu Hause fühlen und um sie zu verwöhnen ist jedes Zimmer mit jeglichem Komfort ausgestattet Ausgehend vom kostenlosen Internet-Anschluss über das Satelliten-TV und natürlich bis hin zu einem entspannenden Bett für erholsame Nächte.

Leistungen

  • Kostenlos Wifi
  • SKY-TV im Zimmer
  • Wasserkocher, Teebeutel und Instantkaffee
  • Minibar mit Wasser und Fruchtsäften, im Zimmerpreis enthalten
  • Hausschuhe mit Logo
  • Shampoo, Badeschaum
  • Wattestäbchen und Zahnputzset (Zahnbürste und Zahnpaste)

La Margherita

Große: 20.30 m²

Ihr werden prophetische Eigenschaften nachgesagt. Verliebte zupfen die Blütenblätter ab, um zu wissen, ob ihre Liebe erwidert wird. Im Mittelalter erkannten die Frauen öffentlich an, geliebt zu werden, wenn sie ihrem Kavalier die Erlaubnis gaben, ihr Schild mit zwei Margeriten zu schmücken.

Andere wiederum haben der Blume eine gegenteilige Bedeutung zugewiesen: wenn eine Frau sich der Zuneigung ihres Geliebten nicht sicher war, schmückte sie ihre Stirn mit Margeriten, dem Symbol für Einfachheit, Frische und Reinheit.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten
  • Fliesenboden
  • 32-Zoll-LED-TV

Il Fiordaliso

Große: 20.30 m²

Einige Reste dieser Blume reichen bis in die Jungsteinzeit zurück, ihr Ursprung ist sehr alt. Sie wird auch als Zauberkraut bezeichnet.

Eine Legende erzählt, dass die Göttin Flora, nachdem sie den Körper ihres Geliebten Cyanus in einem Kornblumenfeld tot aufgefunden hatte, diesen Blumen seinen Namen geben wollte; ihr botanischer Name lautet nämlich Centaurea Cyanus.

Centaurea wird vom Namen des Zentauren Chitone abgeleitet, der von einem vergifteten Pfeil am Fuß verletzt wurde und sich mit dem Saft der Blume kurierte. Im Orient schenken Verliebte sie ihrer Geliebten, in der Hoffnung, von ihr das Glück zu erlangen. In der Sprache der Blumen bedeutet sie Glück und Leichtigkeit.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten
  • Fliesenboden
  • 26-Zoll-LED-TV

La Camelia

Große: 26.04 m²

Die Kamelie stammt aus China und Japan, wo sie in zahlreichen Arten gedeiht. In Europa wurden die Kamelien von G. J. Camel ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts importiert. Große Popularität erlangte diese Pflanze jedoch erst im darauf folgenden Jahrhundert, nach dem erfolgreichen Roman von Dumas „Die Kameliendame“.

Danach wurde die Blüte der Kamelie als Ornament für die Ausschnitte und Säume der Damenkleider benutzt; Madame Chanel trug sie als erste auf ihren Kostümen.

In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts war die Kamelie eine wichtige und nicht mehr wegzudenkende Pflanze in den meisten spätromantischen Gärten in ganz Europa. Aus den Blättern einiger Arten wird Tee gewonnen.

In der Sprache der Blumen bedeutet Kamelie perfekte Schönheit und nicht zur Schau gestellte Überlegenheit, als Geschenk ist sie Zeichen der Hochachtung.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit barrierefreier Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, Tür zum Garten, 3 Fenster
  • Ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten
  • Fliesenboden
  • 43-Zoll-LED-TV

L’Ortensia

Große: 22.86 m²

Eine sehr alte Pflanze, von der fossile Spuren entdeckt wurden, die vor ca. 70 bis 12 Millionen Jahren im Tertiär angesiedelt werden können. Hortensien erinnern an kühle, schattige und abgelegene Orte, an denen ein leichter Windhauch weht.

Sie werden gemeinhin als Hortensien bezeichnet, doch ihr botanischer Name ist Hydrangea, aus dem Griechischen, bei dem der Begriff „hydor“ (der Wasser bedeutet) mit „angeion“ (Gefäß) verbunden wird. Wahrscheinlich stammt der Begriff von der besonderen Form der Samenkapseln, die an Wassertropfen erinnern. Ein Symbol für Kälte und Einsamkeit, das nie an Junggesellen verschenkt werden sollte. Sie bedeutet auch danke für das Verständnis.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Badewanne und Fenster
  • Ausblick auf den Garten und die Weingärten, 4 Fenster
  • Nur Doppelbett
  • Holzfußboden
  • 32-Zoll-LED-TV

L’Iris

Große: 22.80 m²

In der griechischen Mythologie ist Iris die Götterbotin, und zwar die Gottheit, die über einen Regenbogen den „Dialog“ zwischen dem Olymp und der Erde herstellte.

Die Blume Iris wurde danach benannt, da ihre Farbenvielfalt an die Farben eines Regenbogens erinnert. Man sagt auch, dass die ersten Arten dieser Blume vom Pharao Thutmosis von Syrien nach Ägypten gebracht wurden.

In Italien ist die Iris auf dem Toskanischen Land weit verbreitet; vermutlich wurde auch das Stadtwappen von Florenz anhand dieser Blume entworfen, wenn sie auch seit jeher gemeinhin als Florentiner Lilie bekannt ist. Auch König Ludwig von Frankreich wählte sie als Symbol seines Landes. In Japan zählt die Iris zu den nationalen Blumen. Dieser Blume wird die Nachricht der frohen Botschaft als Bedeutung zugewiesen.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Garten und die Weingärten
  • Nur Doppelbett (2 Fenster), im Nebenzimmer Stockbett (1 Fenster)
  • Holzfußboden
  • 32-Zoll-LED-TV

La Viola

Große: 18.30 m²

Das Veilchen war schon immer bei allen Völkern und zu allen Zeiten eine der beliebtesten Blumen, sowohl aufgrund seines Aussehens, als auch aufgrund seines zarten Dufts.
Die alten Römer und die arabischen Völker mischen üblicherweise den Getränken Veilchenblüten oder Veilchenextrakt bei, um einen zarteren und angenehmeren Geschmack zu erzielen.

Viele Dichter haben das Veilchen in ihren Werken erwähnt und als eine der schönsten und zartesten Blumen verehrt; ebenso häufig ist die Blume auf Gemälden und Dekorationen zu finden. Hinreichend bekannt ist die Verwendung der Blume zur Herstellung von Parfums und Duftölen. In der Sprache der Blumen ist das Veilchen das Sinnbild der Demut und der Bescheidenheit.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Nur Doppelbett
  • Holzfußboden
  • 32-Zoll-LED-TV

L’Erica

Große: 18.30 m²

Eine in Europa, auch in wildwachsender Form, sehr weit verbreitete Pflanze, die im Garten gepflanzt und immer häufiger auch in Außenanlagen oder in Blumensträußen, vor allem in Trockensträußen verwendet wird; durch ihre kleinen Ähren mit lang anhaltenden glockenförmigen Blüten in den unterschiedlichsten Farben und ihre linealen glänzenden Blätter eignet sich die Pflanze besonders gut zur Herstellung von Tischdekorationen, Gestecken und Kränzen.

In Weiß bedeutet sie Schutz, Bewunderung und Hoffnung auf Verwirklichung der Träume und Wünsche; in der Farbe Rosa-Lila bedeutet sie hingegen Einsamkeit.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Nur Doppelbett
  • Holzfußboden
  • 32-Zoll-LED-TV

La Veronica

Große: 18.30 m²

Der Volksmund nennt diese Pflanze gewöhnlich „Heilige Augen“ oder „Göttliche Augen“.
Die Form der Blüten ähnelt einem Auge und ihre hellblaue Farbe erinnert an den Himmel. Eng mit diesen Symbolen verbunden ist der Wert, der ihr in der Sprache der Blumen zugeordnet wird; das Männertreu bedeutet nämlich Addio.

In der Vergangenheit war es gemeinhin gebräuchlich, einem aufbrechenden Freund Männertreu zu schenken, in der Hoffnung, die göttlichen Augen mögen ihn bewachen und der geliebten Person immer folgen.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Nur Doppelbett
  • Holzfußboden
  • 32-Zoll-LED-TV

La Dalia

Große: 24.36 m²

Die Dahlie stammt ursprünglich aus Mexiko, von wo sie unter großen Schwierigkeiten nach Europa überführt wurde, die vor allem auf die lange Reise zurückzuführen waren, die die Pflanzenknollen auf sich nehmen mussten. Die ersten Samen wurden vermutlich von einem schwedischen Botaniker importiert.

Der Dichter Goethe war ein großer Bewunderer dieser Blume und lobte ihre Schönheit mehrfach. In den vergangenen Jahrhunderten wurde die Dahlie auch in der Küche verwendet, wie zahlreiche aufgefundene Rezepte belegen.

Im Allgemeinen werden der Dahlie die Werte Dankbarkeit und Unstabilität zugeordnet.

Verfügbarkeit prüfen
  • Zimmer mit Dusche
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Ein Doppelbett + Einzelbetten
  • Holzfußboden
  • 43-Zoll-LED-TV

La Rosa

Große: 22.57 m²

Grundsätzlich ist die Rose das Symbol des Geheimnisses, der nicht zu enthüllenden oder mit höchster Diskretion zu behandelnden Dinge.
Ihre Blütenblätter überlappen konzentrisch und laufen in der Mitte in einer Knospe zusammen, wie ein kleiner, zarter Schrein, der keinesfalls aufgebrochen werden darf.

Es ist kein Zufall, dass die noch geschlossene Rose die weibliche Keuschheit verkörpert, während die offene Rose die vergängliche Schönheit der Jugend symbolisiert.

Ihr Duft gilt als der Duft der Düfte und beeinflusst die Schönheit und die Sensibilität.

Die Rose ist das wichtigste Symbol der Liebe und kann je nach ihrer Farbe verschiedene Bedeutungen annehmen: Rot symbolisiert die Liebe, die Leidenschaft; Gelb die Eifersucht und die Untreue zugleich; Weiß die Keuschheit und die Reinheit; Rosa den Zauber und die Sanftheit.

Verfügbarkeit prüfen
  • Badezimmer mit Badewanne und Fenster
  • Ausblick auf den Hof und die Weingärten, 2 Fenster
  • Nur Doppelbett
  • Holzfußboden
  • 43-Zoll-LED-TV