Moro ’41
Merlot – Raboso


Moro ‘41“ ist ein Weinverschnitt aus Merlot und Raboso Piave. Die Frische und der angenehme Säuregrad beim Trinken sowie das fruchtige Bukett sind dem als junger Wein zugegebenen Raboso zu verdanken, einem einheimischen Wein der Trevisaner Gegend.

Der Name versteht sich als ein Präsent an Herrn Armando Spinazzè, der auf Grund seiner dunklen Hautfarbe rundum nur als „Moro“ bekannt ist. Durch seinen sympathischen Charakters und den stets bereiten Humor ist der „Moro“ in seiner Einfachheit überall beliebt.

41“ ist das Geburtsjahr: Er gehört also zu den zahlreichen Unternehmern, die den Nordosten neu belebten und ihm die Kraft zurückgaben, die das Gebiet unter der ruhmreichen Republik Venedig, der Serenissima, einst auszeichnete, das Gebiet auf dem schon Palladio seine unvergleichlichen Venezianischen Villen hatte entstehen lassen.

Seine beiden Söhne, Alan und William, haben dem „Moro“ dieses Etikett widmen wollen, als Anerkennung für seinen ständigen Beitrag bei der brillanten Verwirklichung des heutigen Betriebs Santomè.

  • Alkoholgehalt: 13%
  • Traubensorte: Merlot – Raboso Piave
  • Weinlese: 2017
  • Weinbereitung: Ganimed Weinbereiter aus Inox-Edelstahl, mit dem ein weiches Umpumpen ohne mechanische Teile ermöglicht wird.

Die Önologe Anmerkung: frisch, weich, leicht sowie ausgeglichen und angenehm trocken in Nachgeschmack. Langanhaltend und sehr gut trinkbar.